Mensch - Natur - Stadt

WILDNIS FÜR KINDER

Die bundesweit beachtete "Wildnis für Kinder" bringt junge Menschen der Großstadt raus in die Natur: Auf Wildnis-Flächen in unmittelbarer, fußläufiger Nähe ihrer Wohnquartiere.

 

Dort entdecken sie die Welt neu, voller Phantasie, ganz ohne Vorgaben und Geräte. Der "Dschungel" braucht kein Klettergerüst.

 

Unsere Kollegin Barbara Pflips entwickelt das Projekt mit allen Beteiligten weiter und macht es für die Kinder vor Ort erlebbar. Bald gehts auch wieder los: Mit konkreten Impuls-Veranstaltungen auf den Wildnis-Flächen in Bochum und Herne! Endlich ...

 

mehr erfahren

Spatz

Friedhof ökologisch

Friedhöfe sind Stätten von Trauer oder Gedenken. Und zugleich Lebensraum für Pflanzen und Tiere - auch mitten in der Stadt.

 

Manche Friedhöfe sind gar wunderschöne Parks, wahre Oasen inmitten des Trubels einer Stadt.

 

Blumen statt Kies-Schüttung, Kompost statt Torf, Bäume statt Zäune - wir können vieles für die Natur und damit uns selbst tun. Es liegt an uns, den Kommunen und Kirchengemeinden als Trägerinnen dieser Orte, aber auch an jedem und jeder einzelnen, ob ein Friedhof tot ist - oder aufatmend lebt.

 

download Bremische Ev. Kirche: Ökol. Friedhof

Kopfweide

Aktion: Kopfweiden melden

Wo stehen die Kopfweiden von Herne?

 

Die Untere Naturschutzbehörde (UNB) Herne will das nun umfassend in Erfahrung bringen und bittet alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, Kopfweiden-Standorte bei der Biologischen Station zu melden. Dort werden sie in ein fortlaufendes Kataster eingetragen.

 

Kopfweiden sind bedeutsame Bestandteile unserer Kultur- und Naturlandschaft. Viele Tiere leben von und in diesen Biotopbäumen. Die UNB organisiert die notwendige Pflege, auch mit den Naturschutzverbänden, etwa dem BUND Herne.

 

mehr

Veranstaltungen

14.11.2021 - Parkerlebnistour Gysenberg

       RVR und Biologische Station:

 

Parkumbau miterleben und verstehen

Dank des Projekts Revierparks 2020 entsteht in allen fünf Revierparks in den nächsten zwei Jahren viel Neues und Spannendes. Die Parks werden bunter, vielfältiger und bieten Raum, die Natur zu erleben und zu verstehen.

mehr

Corona-Sonderprogramm: Begrenzte Teilnehmerzahl, vorherige Anmeldung notwendig.