Was ist denn das?!? Wir sagens Ihnen

Fliege unter Mikroskop
Artenbestimmung benötigt nicht nur Schulung und Berufserfahrung, sondern oft auch ein Stereomikroskop. (Foto Fliege: unsplash Michael Podger)

Habe ich eine giftige Pflanze im Garten? Welchem Tier bin ich da begegnet? Was krabbelt in meiner Wohnung oder Küche herum?

Nicht immer ist es verständliche Neugier, die nach einer Artbestimmung fragen läßt. In vielen Fällen ist es von Vorteil oder gar notwendig, zu wissen, wen oder was man zu tun hat, um zu einer Beurteilung und passenden Therapie zu kommen: Etwa bei Schädlingsbefall, der eine gezielte Behandlung erfordert.

 

Unsere Wissenschaftler bringen ihre Artenkenntnis im botanischen wie auch zoologischen Bereich ein. Pilze hingegen werden hier nicht bestimmt. Dazu wenden sie sich bitte an den Arbeitskreis Pilzkunde Ruhr (APR) mit hochqualifizierten Mykologen.