Willkommen im Hörster Holz

Im Sommer 2020 weihte Bezirksbürgermeister Marc Gräf zusammen mit zahlreichen Linden-Dahlhauser Bürgerinnen und Bürgern das neue Naturschutzgebiet im Bochumer Südwesten ein. Das Gebiet ist damit als Refugium für Pflanzen, Tiere und deren Lebensgemeinschaften gesichert, ebenso als Naherholungsraum und Grüne Lunge für die Menschen der Stadt.

 

Die Naturfreunde Bochum-Linden-Dahlhausen, die Stadt Bochum und die Biologische Station erstellten dazu sechs Informationstafeln, die die Bedeutung des Gebietes erläutern. Zudem reicht der hochinteressante, umfangreiche bergbauhistorische Lehrpfad des Bergmannstisches Bochum Süd in das NSG hinein, so dass es sich lohnt, auch danach Ausschau zu halten und an den einzelnen Punkten zu verweilen.

 

Unser Wegevorschlag führt hauptsächlich durch das Naturschutzgebiet. Auch alle anderen eingezeichneten Wege sind für einen Spaziergang geeignet.

 

Trage bitte mit dazu bei, den wertvollen Lebensraum für unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten:

 

- Bleibe bitte auf den Wegen
- Führe Hunde bitte an der Leine
- Pflücke oder entnehme keine Pflanzen, Früchte oder Pilze
- Störe die Tiere bitte nicht.
- Bitte nimm Abfälle mit nach Hause.

 

Der Weg führt auf einem Rundweg durch eines wundervolles und interessantes Naturschutzgebiete in Bochum.

Du bist herzlich willkommen!

 

Wir empfehlen den Start einer Runde z.B. ab Südwest über die Straße "Am Ruhrort". Es gibt aber auch viele weitere Zugänge zum Naturschutzgebiet.

 

Hier geht´s zur Schautafel Tiere.

 

Weitere Standorte mit Schautafeln sind: Geschichte  Wald  Klima  Bach  Geologie

 

zur Übersichtskarte, Anreise, Mobilen Wegeführung (gpx-download)