"Nacht der Natur"

Wann:

Ort: BUND-Öko- und Lehrgarten an der Biologischen Station, Vinckestr. 91, 44623 Herne-Mitte


Nacht der Natur

Nacht der Natur in Herne-Mitte

Die Nacht lebt!

 

Ein sinnlicher Abend in wohl einem der schönsten Gärten des Ruhrgebietes.

 

Mit

* Marc Iwaszkiewicz

   im "Konzert am Steg" (s.u.)

* Stockbrot am Lagerfeuer

* Nachtfalter-Lichtfangnetz

* nächtlichen Duftpflanzen

* Nun ist Schwärmzeit der Fledermäuse:
  Ob sie auch am Teich fliegen?

 

Herzlich willkommen!   Anreise

 

Eine Kooperation von Biologischer Station und BUND Herne.

 

Leitung: Hiltrud Buddemeier und Stefan Welzel.

 

 

"Konzert am Steg" 2020

 

mit Marc Iwaszkiewicz

 

Marc Iwaszkiewicz ist gern gesehener Künstler beim "Konzert am Steg", das in die "Nacht der Natur" eingebettet ist. Schon mehrere Male begeisterte der Atem- und Klangpädagoge seine Zuhörerschaft dabei mit Didgeridoo, Gong und anderen zum Teil archaisch-exotischen Instrumenten und führte seine Gäste hinein in die Dämmerung.

 

Wir alle sind sehr gespannt auf das kleine Konzert und freuen uns, Euch und Ihnen diese kleine musikalische Kostbarkeit präsentieren zu dürfen. Wer möchte, kann sich eine Decke oder Isomatte mit an den Konzert-Teich bringen und darauf setzen oder legen.

 

Das "Konzert am Steg" beginnt etwa gegen 20.30 Uhr.

 

Ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei. Wir bitten, dass - wer kann - uns mit einer Spende unterstützt, um diese Abendstunden finanzieren zu können. Wer zur Zeit "knapp bei Kasse ist", ist uns aber auch so herzlich willkommen.

 

Bei schlechtem Wetter - Dauerregen oder Sturm - fällt die Veranstaltung aus.

Zurück

< Februar 2020 März 2020 April 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
19
20
21
21
23
24
25
26
27
27
27
28
29
30
31